Umweltziel der Popp-Gruppe

Das neue Umweltziel der Popp-Gruppe ab dem Geschäftsjahr 2019/20 ist der Einstieg in die Elektromobilität.

Voraussetzung dafür ist die Installation von Ladestationen im Hauptwerk Nürnberg und bundesweit in allen Niederlassungen. Geplant ist, dass jeder Standort mindestens eine Ladeeinrichtung zur Verfügung hat.

Idealerweise werden diese Ladestationen durch Photovoltaik Anlagen gespeist.

Die PKW Marke Volvo, die wir in unseren drei Niederlassungen in Thüringen vertreten, bietet ein umfassendes Sortiment mit dem wir dieses Umweltziel umsetzen werden.

Die Verwirklichung dieser Maßnahme wird als Projekt für mehrere Jahre angelegt werden.

 

Hier einige Bilder von PKW‘s der Marke Volvo, die für unser Projekt sehr gut geeignet sind:

   

 

Andere Bilder anzeigen | Zur Bildergalerie